Das nächste Treffen: 

Fr,13.10.2017, 17 Uhr, Bahnhofstr. 61

Aktuelles zur Autobahn-Privatisierung

GIB-Infobrief 13/2017:

Autobahnprivatisie-rung stoppen   

Neues vom Stadt-museum und der Wilhelmstraße …

Wiesbadener Kurier

"Grandioser Betrug" und "gebogene Vorschriften"?

Was die Akten zum Stadtmuseum-Projekt in Wiesbaden verraten

Manfred Knispel

Siehe auch Kommentar

Muss sich Wiesbaden krank sparen? – Wir sagen Nein!

Stellungnahme der BI Gemeinwohl zum städtischen Haushalt

HAUS DER STADTKULTUR: Stadtmuseum ins Alte Gericht! Keine Umnutzung für „hochwertiges Wohnen“!

Open Petition, hier unterschreiben!

FR online, 02.05.2015

KREIS OFFENBACH: PPP war ein Fehlgriff
Von Annette Schlegl

Spiegel online, 6.4.2015

Ärger um Privatisierung: Die fragwürdigen Berater des Bundes
Von Sven Becker

DER GEPLÜNDERTE STAAT

Geheime Geschäfte von Politik und Wirtschaft

ARTE TV-Doku, weiter...

Links

GIB Logo
Gemeingut in BürgerInnenhand (GiB) e.V.

E-Mail: info [at] gemeingut.org

www.gemeingut.org

HSK Logo

Gemeingut in BürgerInnenhand – für eine kommunale HSK

http://www.hsk-pro-kommunal.de/

 

Attac AG Privatisierung  www.ppp-irrweg.de

 

Hans Böckler Stiftung zum Thema Privatisierung

 

Hintergrund: Studie zur Folge von Privatisierung und Liberalisierung in Europa

 

Studie „TTIP nimmt Kommunen und Länder in Würgegriff“ veröffentlicht!
Bundesländer und Kommunen werden in ihrem politischen Handlungsspielraum erheblich eingeschränkt, wenn das Handels- und Investitionsabkommen TTIP zwischen der EU und den USA in Kraft tritt. Das zeigt eine Studie des Handelsexperten Thomas Fritz für Campact.

 

Mit 1 Million Unterschriften für die selbstorganisierte Europäische Bürgerinitiative stoppen wir TTIP und CETA. Unterzeichnen Sie jetzt!