Das nächste Treffen: 

 

Coronabedingt offen.

Info per Mail.

GiB-Aufruf: „ÖPP-Beratung abschaffen!“

GIB-Info März/2018:

”Gemeingüter unter demokratischer Kontrolle"    mit Petition!

Wiesbadener Kurier

"Grandioser Betrug" und "gebogene Vorschriften"?

Was die Akten zum Stadtmuseum-Projekt in Wiesbaden verraten

Manfred Knispel

Siehe auch Kommentar

Muss sich Wiesbaden krank sparen? – Wir sagen Nein!

Stellungnahme der BI Gemeinwohl zum städtischen Haushalt

FR online, 02.05.2015

KREIS OFFENBACH: PPP war ein Fehlgriff
Von Annette Schlegl

Spiegel online, 6.4.2015

Ärger um Privatisierung: Die fragwürdigen Berater des Bundes
Von Sven Becker

DER GEPLÜNDERTE STAAT

Geheime Geschäfte von Politik und Wirtschaft

ARTE TV-Doku, weiter...

Kontakt/Spenden

Ich möchte über die Bürgerinitiative "Gemeinwohl hat Vorfahrt" (GhV) weiter informiert werden.
Kontakt: Hans-Georg Heinscher, Blücherstr.17 , 65195 Wiesbaden

e-mail: post-at-gemeinwohlhatvorfahrt.de

 

Datenschutz:

Für die Bürgerinitiative "Gemeinwohl hat Vorfahrt" hatte und hat der verantwortungsvolle Umgang mit Ihren Daten eine hohe Bedeutung. Entsprechend der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verwenden wir die Daten, die Sie uns geben oder gegeben haben,  in folgender Weise:

- Name, Post- oder e-mail-Adresse, um Sie per Post oder e-mail auf Veranstaltungen im Zusammenhang mit

  unseren Aktivitäten hinzuweisen oder Sie über  unsere Aktivitäten zu informieren. Wenn Sie unsere

  Infomationen nicht mehr erhalten möchten, haben Sie jederzeit das Recht, Ihren Namen und Ihre

  Post- oder E-Mail-Adresse aus dem Verteiler löschen zu lassen. Dazu senden Sie bitte eine Mail an

  post@gemeinwohlhatvorfahrt.de  . 

- Ihre Daten wurden und werden zu keinem Zeitpunkt an Dritte weitergegeben.

 

Spendenkonto:

Brigitte Forßbohm, Naspa Wiesbaden
IBAN DE 31 5105 0015 0100 4133 35
BIC NASSDE55XXX
Stichwort „Gemeinwohl“